Poster: Weise Beziehungen im Arbeitsleben

Die Wirtschaft kränkelt und der Planet leidet unter unserem Wirtschaften. Menschen spüren schmerzhaft den Pandemic-Hangover und Unternehmen den Arbeitnehmermangel. Während wir digital vernetzt sind wie nie zu vor, werden echte und erfüllte Beziehungen immer seltener.

Und dennoch merken wir, dass in dieser Omnikrise einige Akteure bereits anders handeln. Immer mehr Unternehmensgestalter:innen wird klar, dass einer der Haupthebel für Employee Engagement die Beziehungsqualität ist. Das Investment für den ROI ist jetzt RI (Relationship Intelligence).

Wir sind davon überzeugt, dass sich die Herausforderungen unserer Zeit besser meistern lassen, wenn wir resonante Beziehung kreieren – zu uns selbst, zu anderen und zur Mitwelt. Wir nennen das #beziehungsweise.

Wir haben ein Poster gestaltet, auf dem das Haltungsmodell von Martin Permantier auf Beziehungen trifft. Damit wollen wir den Austausch darüber anregen, wie eine reife, beziehungsweise Haltung quantifizierbare Effekte auf Motivation, Arbeitsqualität, Unternehmensreputation oder Kundenzufriedenheit haben kann.

 

Ein Dankeschön geht an unsere Kund:innen und Co-Kreierenden aus der Community Haltung-erweitern.de
Paula Bemmann-Wöschler, Gisa Garmer, Silvia Schlett, Anka Glüsing, Bettina Gut, Stefana Körner und Susanne M. Zaninelli.

 

Den nächsten offenen Workshop zum Thema “beziehungsweise” gibt es am 18. September 2024.
Zur Anmeldung

Jetzt Material kostenfrei anfordern!

(Mehrfachauswahl möglich)

  • Neue Auswahlmöglichkeit hinzufügen
* Erforderliche Felder