Babetteria 21: Acht Ideen für die MySite

Das neue Jahr beginnt – und damit starten auch viele Intranet-Projekte. Die erste aktive Handlung, die die meisten Mitarbeiter in ihrem neuen Social-Intranet vornehmen, ist sicher das Ausfüllen der MySite. Die MySite ist die persönliche Seite der Intranet-Nutzer, auf der nicht nur Kontaktdaten und Expertise hinterlegt werden können, sondern auch ein Foto und Hobbys. Welche Angaben zur Verfügung gestellt werden, legt jedes Unternehmen selbst fest, ggf. in Abstimmung mit dem Betriebsrat. Bestimmte Eintragungen – vor allem solche, die sich auf den privaten Bereich beziehen – müssen natürlich freiwillig sein. Doch was tun, wenn die Mitarbeiter die MySite unausgefüllt lassen und keine Fotos einstellen?

Hier acht Ideen, wie die MySite schneller ausgefüllt wird:

  1. Mitarbeiterbefragung: Eine Vorab-Umfrage hilft herauszufinden, was die Mitarbeiter gerne von ihren Kollegen lesen möchten. Mit Sicherheit steigert die Neugier auf die Angaben der anderen die Bereitschaft, die persönliche MySite auszufüllen.
  2. Überzeugen: Die Vorteile der MySite sind klar: Kollegen finden einen schneller, man lernt sich besser kennen und man kann sich mit seiner Expertise gut positionieren. Das sollte allen klar sein.
  3. Gutes Beispiel: Toll, wenn die Geschäftsführung und das Management mit gutem Beispiel vorangehen und ihre MySite schon vor dem offiziellen Launch-Termin ausfüllen.
  4. Automatik: Bestimmte Daten wie Name, Position, Durchwahl und E-Mail-Adresse können bereits vor dem offiziellen Start in der MySite eingetragen sein. Sie standen schließlich zuvor im Telefonverzeichnis.
  5. Zeitspender: „Keine Zeit“ ist ein häufig genannter (vorgeschobener) Grund für das Nichtausfüllen der MySite. Clevere Intranet-Macher räumen den Mitarbeitern bewusst Zeit ein, ihre Angaben in der MySite einzutragen. Bsp.: „Unser heutiges Mitarbeitertreffen startet 20 min später. Bitte nutzen Sie doch die Zeit für das Ausfüllen der MySite.“
  6. Gamification: Ein Fortschrittsbalken (keine Standardfunktion) motiviert. Er zeigt an, wie viel Prozent der Angaben bereits erledigt sind. Das Ganze kann auch mit einem Belohnungssystem gekoppelt werden.
  7. Selbstauslöser: Stellt ein Unternehmen eine Kamera (mit Selbstauslöser) zur Verfügung, können sich die Mitarbeiter (selbst) fotografieren. Diese Bilder werden dann direkt auf die MySite hochgeladen.
  8. Countdown: Anreizerhöhung mit Belohnung: „Wer seine MySite bis Freitag ausgefüllt hat, erhält eine kleine Überraschung.“

So, wie sehen denn die MySites in Ihrem Unternehmen aus? Dann mal ran …

Haben Sie Anmerkungen?

Dann teilen Sie uns diese doch einfach mit Hilfe unserer Kommentarfunktion mit.

Ihr Kommentar zum Beitrag

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Twitter

Dienstag, Juli 7th, 2020 at 5:42am
Kein Intranet-Planspiel ohne mich! https://t.co/04J1A8HlJ5
IntranetBabett photo
Steffi Gröscho @groescho
Zur Vorbereitung von #Intranet- oder #DigitalWorkplace-Projekten kann man Bücher lesen und Webinare besuchen. Doch oft fehlen eigene Projekterfahrungen. Das wird ab jetzt anders: https://t.co/P0bct0sJzD
@empulse_cologne @coyoapp @scm_online #Planspiel https://t.co/plq55HXSZC
Freitag, Juni 19th, 2020 at 8:40am
"Liebi Mitarbeitendi, förs enorme Engagement DANKE!"
7. und höchste EMRAM-Stufe im Digitalisierungsgrad von Kliniken
#DigitalTransformation #DigitalWorkplace
https://t.co/vcfZ55EDNE @coyoapp https://t.co/Fra4hXNN1p
IntranetBabett photo
Freitag, Juni 5th, 2020 at 7:44am
Bei der digitalen Zusammenarbeit gewinnt Microsoft 365. Aber bei der Kommunikation für alle, die nicht am PC arbeiten, empfehlen wir COYO unseren Kunden sehr gern. Wer hätte gedacht, dass die Geschichte des Unternehmens mit Harry Potter begann?
https://t.co/bCYJWEebsI
@coyoapp
Montag, Mai 11th, 2020 at 1:03pm
Bei den Praxisanwendungen konnte ich mich voll austoben. https://t.co/9Kcp6VsPuH
IntranetBabett photo
Steffi Gröscho @groescho
In der neuen “changement!” gibt es einen Artikel zur Führung in Zeiten von #Corona.
Mein Beitrag: Mitarbeiterbeteiligung im Krisen-Handling, hinter dem die Energie des #WirVsVirus, steckt - ganz ohne Lösung in einer Software. Inzwischen praxiserprobt.
Schicke meinen Part gern zu. https://t.co/KK38YmBvGr
Dienstag, April 28th, 2020 at 8:07am
Tipps für gute Online-Meetings mit #MicrosoftTeams zum Download https://t.co/NbGK5pUB2r
Erfahrungen der Office-365-Pilotgruppen für die Moderation und für die Teilnehmenden.
Mein persönlicher: perlrot lackierte Fingernägel sind ein echter Hingucker ;o) https://t.co/KwiEPz93vp
IntranetBabett photo

Facebook


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/39/d419257617/htdocs/clickandbuilds/Perlrot/wp-content/plugins/feed-them-social/feeds/facebook/class-fts-facebook-feed.php on line 1801

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/39/d419257617/htdocs/clickandbuilds/Perlrot/wp-content/plugins/feed-them-social/feeds/facebook/class-fts-facebook-feed.php on line 653

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/39/d419257617/htdocs/clickandbuilds/Perlrot/wp-content/plugins/feed-them-social/feeds/facebook/class-fts-facebook-feed.php on line 664